INFOS ZUM JUGENDSCHUTZ

Auch auf Weihnachtsmärkten - den Jugendschutz nicht vergessen

Auf Weihnachtsmärkten werden neben Kinderpunsch und Glühwein oft auch heiße Getränke mit „Schuss“ angeboten. Heißer Apfelsaft mit einem Schuss Rum oder Glühwein mit Schuss - diese Getränke zählen zu den sog. anderen alkoholischen Getränken (früher als branntweinhaltige Getränke bezeichnet) und dürfen nicht an Jugendliche unter 18 Jahren abgegeben werden
» mehr

Allgemeine Informationen zum Jugendschutz

Jugendschutz ist nichts Statisches. Er unterliegt einem ständigen Wandel, bedingt durch die sich verändernde gesellschaftliche Situation und den Zeitgeist. In seinen Anfängen sah man es als Hauptaufgabe des Jugendschutzes an, die nachwachsende Generation vor möglichen Gefahren zu bewahren, zu behüten, abzuschirmen.
» mehr

Informationen zum Jugendschutzgesetz (JuSchG)

Mit dem Jugendschutzgesetz des Bundes wurde das Gesetz zum Schutze der Jugend in der Öffentlichkeit und das Gesetz über die Verbreitung jugendgefährdender Schriften und Medieninhalte zu einem einheitlichen Gesetz zusammengeführt.
» mehr
Link zu contentXXL
©Landratsamt Roth 2018
generiert am 17.11.2018 04:08:16 ­